Tuesday, May 29, 2018

Nickelodeon Germany Renews 'Spotlight' For Season 3

Nickelodeon Germany (Deutschland), Austria (Österreich) and Switzerland (Schweiz) today announced the exciting news that it has renewed its hugely popular locally produced cross-media daily TV series Spotlight, which follows the lives of a group of young talented students at theatrical school and their dreams to take the stage, for a third season! Following the success of the first two seasons, Nick GSA is also treating fans to three times the fun, with a whopping 93 episodes - triple the amount than previous seasons - confirmed to feature in season three!


Spotlight follows teenagers Toni (Luana Knöll), Jannik (Dennis Oertel), Rubi (Lisa Küppers), Azra (Lea Mirzanli), Mo (Moritz Bäckerling), Luke (Mike Singer) Lotte (Jesina Amweg), and their studies at the "Berlin School of Arts", a fictional school that combines artistic education with regular education.

As well as being a success on-air, Spotlight has also been a success online, including on social media platforms such as Instagram (@SpotlightDeutsch) and musical.ly (@SpotlightDeutsch), where Spotlight now has over 300K followers.


Life goes on for the gang in Spotlight season three: It's the final school year for the kids, and the friends decide to make it the craziest and best year ever. Nothing is left out: Whether its a mega water battle or big farewell pranks, Toni, Rubi and co. will really turn things up to extreme once again.

Toni and Jannik are finally a couple and really want to start dancing again - but can Toni get back on her feet after her injury? Rubi's latest project is to make Luke a star

Toni and Jannik are finally a couple and want to be dancing again. But can Toni get back on board after her injury? Ruby's new project is to make Luke a star. When Luke doesn't want to get bent, she concentrates again on what is most important to her: Her Rubyversum and to start her own life in a good way.

In addition to the regular gang, Spotlight season three will set the framework for the next generation of students. Four new characters will be enrolling at the Berlin School of Arts, who will provide the series with lots of excitement and prepare the ground for further adventures.

Shooting of the third season of Spotlight is set to commence in mid-July, and is slated to premiere on Nickelodeon Deutschland, Nickelodeon Österreich and Nickelodeon Schweiz - as well as on each channels digital platforms - this Autumn.

Spotlight is produced for Nickelodeon by UFA Serial Drama. On Spotlight season three, Katja Zimmermann will serve as Editor, and Helga Löbel will serve as Producer.

Spotlight is Nickelodeon GSA's locally produced adaptation of Nickelodeon Benelux's successful daily scripted TV series of the same name.

Fans can visit nick.de/spotlight, nick.ch/spotlight and nickelodeon.at/spotlight to find out more about the series and the characters in the show, catch up on season one by watching full-length episodes and It's MoTV shorts, listen to the shows theme tune, and take Nickelodeon's "Hast Du das Zeug zum Star?" quiz!

Below is Nickelodeon Deutschland, Österreich and Schweiz's official press release announcing the exciting news!:

Viele Neuzugänge und die dreifache Ladung Folgen: Nickelodeon bestätigt 3. Staffel der Erfolgsserie 'Spotlight'


Berlin, 29. Mai 2018 – Das nächste Schuljahr an der Berlin School of Arts beginnt. Nickelodeons erfolgreiche lokale Eigenproduktion 'Spotlight' geht in die dritte Runde. Das bestätigt der Sender heute offiziell. Und die dritte Staffel der crossmedialen Serie hat es in sich: Der Kindersender dreht satte 93 neue Episoden.

„Der Erfolg der ersten zwei Staffeln Spotlight war für uns ein ganz deutliches Zeichen: Den Kindern gefällt was sie bei uns sehen. Egal ob im TV, online auf nick.de oder auf den Social Media-Plattformen Instagram und musical.ly, wo Spotlight mittlerweile über 300K Follower hat.“, freut sich Steffen Kottkamp, Director Brand Kids & Family GSA bei Viacom International Media Networks. „Und wir hören natürlich auf die Kids – also haben wir uns dazu entschlossen, ihnen gleich die dreifache Dosis ihrer Lieblingsserie zu liefern. Mit 93 Episoden und einem erweiterten Cast wird Spotlight noch umfangreicher und die Geschichten noch spannender.“

Helga Löbel, Produzentin UFA SERIAL DRAMA ergänzt: „Spotlight bespielt genau die Themen, die unsere jungen Zuschauer bewegen und holt sie dort ab, wo sie sind – nicht nur im linearen TV, sondern auch auf allen relevanten Social-Media-Kanälen. Dass Nickelodeon uns hier das Vertrauen schenkt und mit uns gemeinsam den dreifachen Output realisiert, macht uns sehr stolz.“

Und so geht es weiter an der Berlin School of Arts: Das letzte Schuljahr der Kids bricht an und die Freunde nehmen sich vor, es zum verrücktesten und besten Jahr aller Zeiten zu machen. Nichts wird ausgelassen: Ob Megawasserschlacht oder krasse Abschiedspranks, Toni, Ruby und Co. geben noch einmal richtig Gas.

Toni und Jannik sind nun endlich ein Paar und wollen es auch wieder beim Tanzen sein. Doch kann Toni nach ihrer Verletzung wieder voll einsteigen? Rubys neues Projekt hingegen ist es, Luke zum Star zu machen. Als Luke sich nicht verbiegen lassen will, konzentriert sie sich wieder auf das, was ihr am wichtigsten ist: Ihr Rubyversum und darauf, selber voll durchzustarten.

Außerdem können sich alle über Verstärkung von der nächsten Generation freuen. Gleich vier neue Charaktere sorgen für ordentlich Trubel und Stoff für weitere Abenteuer.

Die Dreharbeiten zur dritten Staffel 'Spotlight' starten Mitte Juli.
Ausgestrahlt werden die neuen Folgen von 'Spotlight' ab Herbst bei Nick und auf nick.de.

Produziert wird die Nickelodeon Serie von UFA Serial Drama. Die Redaktion liegt bei Katja Zimmermann. Produzentin ist Helga Löbel.

Über UFA SERIAL DRAMA
UFA SERIAL DRAMA ist ein Tochterunternehmen der UFA, der Dachgesellschaft aller deutschen Produktionsaktivitäten der FremantleMedia. Die Langlebigkeit der Serien und die Innovationskraft des Unternehmens macht UFA SERIAL DRAMA zum Marktführer in seinem Segment. Mit „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ etablierte UFA SERIAL DRAMA 1992 die erste und erfolgreichste tägliche Serie für den deutschen TV-Markt. 1994/95 folgten „Unter uns“ und 2006 „Alles was zählt“. Formate wie „Verbotene Liebe“, „Hinter Gittern“, „Verliebt in Berlin“ und „Wege zum Glück“ besitzen bis heute – obwohl nicht mehr in der Ausstrahlung – eine starke aktive Fangemeinschaft. Seit Januar 2017 führen Joachim Kosack und Markus Brunnemann UFA SERIAL DRAMA gemeinsam als Geschäftsführer.

###

Über Viacom International Media Networks Germany Switzerland Austria (GSA):

Viacom International Media Networks GSA gehört zum globalen Medienunternehmen Viacom Inc. (NASDAQ: VIA, VIAB) und agiert in den deutschsprachigen Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Mit MTV, Comedy Central, VIVA, Nickelodeon, Nicknight und anderen bekannten Entertainment-Marken bietet Viacom International Media Networks 16 Sender in Deutschland, Österreich und der Schweiz für die Zielgruppen Kinder und Familie sowie Jugendliche und Erwachsene an. Insgesamt erreicht das TV-Angebot von Viacom International Media Networks in GSA mehr als 40 Millionen Haushalte.

Die Viacom-Marken können weltweit von mehr als 3,4 Milliarden Haushalten in 180+ Regionen, 40 Sprachen, über 200 lokalen Fernsehsendern und mehr als 550 digitale und mobile Medienplattformen empfangen werden.
Für mehr aktuelle Informationen zu Viacom und unseren Brands folgen Sie uns auf Twitter (www.twitter.com/vimngermany) oder bei Facebook (www.facebook.com/VIMNGermany).

Die Werbevermarktung von Viacom International Media Networks GSA in Deutschland erfolgt über Visoon Video Impact (www.visoon.de). Der TV- und Videovermarkter von Axel Springer und Viacom International Media Networks bietet Vermarktungslösungen für alle TV-Angebote der Muttergesellschaften an. Zudem übernimmt das Unternehmen die Vermarktung der digitalen Bewegtbildangebote von Viacom International Media Networks.

--Ende--

Additional sources: DeepL Translator, Google Translate, RegularCapital.


Follow NickALive! on Twitter, Tumblr, Google+, via RSS, on Instagram, and/or Facebook for the latest Nickelodeon GSA and Spotlight News and Highlights!

No comments: